Auf dieser Website können Sie Informationen finden, die Sie wahrscheinlich in den Medien nicht finden werden.


Unsere Gesellschaft wurde darauf trainiert, Falschinformationen für wahr zu halten.


So werden bspw täglich Verpackungen mit der Aufschrift „Würfelzucker“ verkauft, der Inhalt besteht jedoch nicht aus Zuckerwürfeln, sondern aus kleinen Quadern. Ist Ihnen das schon aufgefallen und haben Sie dagegen protestiert? Dann gehören Sie zu jener Minderheit, die Falschinformationen enttarnt und nicht kritiklos akzeptiert.

 

Verkündet eine „Autorität“ eine Botschaft (bspw Wissenschafter, Gutachter, sogenannte Experten oder etwa Kontrollinstanzen), dann tritt bei vielen Zuhörern eine Art Fehlfunktion bei der Informationsverarbeitung auf und der Glaube an diese Autorität verdrängt das kritische Denken.

 

Die Beiträge auf dieser Website sollen dem entgegenwirken.

 

Manche Themen meiner Kolumne "Naberl" sind weiterhin aktuell, bspw "Nummernschilda".

 
Die Website wurde freundlicherweise vorerst ohne Wissen des Autors von einer politisch interessierten Staatsbürgerin mit dem Ziel erstellt, seine rechtswissenschaftlichen Beiträge bekannt zu machen. Diese Initiative wurde vom Autor mit Dank angenommen.


Diese Website ist in einer kostenlosen Variante erstellt worden. Dies ist mit Einschränkungen verbunden und damit erklärt sich die Veröffentlichung von Beiträgen in fortlaufend nummerierten Teilen.

 

Manfred Hoza